Home Der Hof Christbäume Für Private Für Firmen Interessantes
 
 

Interessantes

 



Zum Vergrößern anklicken
Pressemitteilung 2018

Einen Monat vor dem Heiligen Abend haben die Vorbereitungen für den
Christbaumverkauf bei den Bauern längst begonnen. Die Christbaumbauern haben die
Weihnachtsbäume für den Verkauf bereits ausgesucht. Der offizielle Verkaufsbeginn
bei den Christbaumbauern am Hof ist üblicherweise Anfang Dezember während im
Linzer Stadtgebiet der Verkauf ab 10. Dezember losgeht.

Lesen Sie weiter

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Manchmal brauchen wir bei extra großen Bäumen einen Kran.
Würde so ein Baum mit der Motorsäge umgeschnitten werden, wäre die Gefahr zu groß, dass Äste abbrechen oder andere, kleinere Bäume beschädigt werden.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Das werden vielleicht einmal die nächsten Christbaumbauern sein

 


 


Zum Vergrößern Klicken
Jedes Jahr steht ein Christbaum im Landhaus in Linz welcher von einem unserer Mitglieder gespendet wird. Hier ein Foto von der Übergabe an den Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer.
LandesKorrespondenz MedienInfo vom 29.11.2010

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Besonders stolz macht uns dieses Bild. Weihnachten 2010 schmückten drei 5 m hohe Christbäume die Hofburg in Wien. Diese Bäume stammten aus unseren Kulturen. Die Übergabe war ein sehr schönes Erlebnis.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Ein 7 m hoher Christbaum von uns wird von Volksschulkindern mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck behängt. Dieser Baum steht mitten im Burghof der Festung Hohen Salzburg umrahmt von vielen Verkaufsständen des alljährlichen Christkindlmarktes.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Mit dieser sehr einfach Setzmaschine können auf gut vorbereitetem Untergrund, es darf keine zu steile Hanglage sein, am Tag bis zu 10.000 Bäume gepflanzt werden.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Wir bemühen uns jedes Jahr, bei uns zu Hause in der großen Halle einen schönen und gemütlichen Verkaufsstand herzurichten. Es gibt auch immer einen Glühwein.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Mitte November beginnen wir mit dem Schneiden der Bäume. Im Lager stehen dann einige tausend Bäume, die verteilt werden müssen.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Oft sind drei VW-Busse mit Hänger unterwegs, um die Verkaufsstände in Linz, Wels, Vöcklabruck und Salzburg zu beliefern.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Hier unsere Verpackungsmaschine beim Ernten der Bäume.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Unser größter Verkaufsstand befindet sich im Haid Center.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Wir stehen zu unseren Bäumen, deshalb bekommen alle die Christbaumschleife der OÖ Christbaumbauern mit unserem Namen aufgedruckt.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Beihahe jedes Jahr haben wir Hochwasser. Hier ein Bild aus dem Jahr 2002. Solche Bäume müssen dann mit der Hand vom Schmutz befreit werden.

 


 


Zum Vergrößern anklicken
Jeder, der für uns arbeitet, bekommt ein warmes Abendessen. Dabei wird über Wünsche und Beschwerden diskutiert, aber es geht immer sehr lustig und fröhlich zu.

 


 

Pressemitteilung 2015 von Ing. Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ

OÖ Christbaumbauern sind für das Weihnachtsfest gerüstet

Oberösterreicher wollen zum Fest einen Baum aus der Heimat

Die heimischen Christbaumbauern sind auch heuer wieder auf das Weihnachtsfest gut vorbereitet. Auch nach dem sehr trockenen Sommer brauchen sich die Oberösterreicher keine Gedanken zu machen, ob sie heuer wieder ihren Baum aus der Heimat bekommen. Die Anbauflächen wurden ausgeweitet und sind über ganz Oberösterreich verteilt. Zudem sind die meist relativ kleinen Flächen in verschiedenen Lagen angelegt.

Lesen Sie weiter

 


 

Pressemitteilung 2015 von Ing. Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ

OÖ Christbaumbauern sind für das Weihnachtsfest gerüstet

Oberösterreicher wollen zum Fest einen Baum aus der Heimat

Die heimischen Christbaumbauern sind auch heuer wieder auf das Weihnachtsfest gut vorbereitet. Auch nach dem sehr trockenen Sommer brauchen sich die Oberösterreicher keine Gedanken zu machen, ob sie heuer wieder ihren Baum aus der Heimat bekommen. Die Anbauflächen wurden ausgeweitet und sind über ganz Oberösterreich verteilt. Zudem sind die meist relativ kleinen Flächen in verschiedenen Lagen angelegt.

Lesen Sie weiter

 


 

 

Sitemap